Diana Bader für Elbe-Elster Kreis im Landtag

 

Mitglied der Fraktion DIE LINKE Brandenburg

 

 

Sprecherin für Familien-,

Frauen-, Gleichstellungs-

und Behindertenpolitik

 

zur Webseite der Abgeordneten

 

Informationsblatt

Die 2. Ausgabe 2016 ist da

 

für Freunde, Mitglieder und Beobachter der LINKEN im Elbe-Elster-Kreis,

 

 2. Ausgabe 2016 

 

 

 

Die LINKE im Internet

 

Die Stadtfraktion der LINKEN

Bad Liebenwerda - ist zu erreichen 

 hier

 

Der Ortsverband Herzberg / Elster

hier

 

Die Linke in Brandenburg

Die Linke Fraktion in Brandenburg

Die Linke in Deutschland

 
Politische Bildung

Rosa-Luxemburg-Stiftung

 

dann kommen Sie in DIE LINKE.
Wir brauchen viele Neue – gönnen Sie sich etwas Neues!

Mitmachen, Mitglied werden

 

Die Linke des Wahlkreises 65 haben ihre Direktkandidatin gewählt.

 

In einer Gesamtmitgliederversammlung wählten die GenossInnen

Diana Tietze als Direktkandidatin zur nächsten Bundestagswahl 2017

Ihr Standpunkt

 


 

 

Großdemonstrationen gegen TTIP und CETA in Berlin, Leipzig und weiteren Städten

 

Das TTIP Abkommen wird sich auch bei den Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis negativ bemerkbar machen.

 

In 7 Großstädten waren am 17. September Demonstrationen.

 

GenossInnen und Sympathisanten aus dem Elbe-Elster Kreis nahmen in Leipzig an der Demo teil.

 

zu den Bildern

 

 


Genosse Helmut Andrack - Ehrenbürger von Bad Liebenwerda

Die Überraschung war gelungen:

 

Im Rahmen der Festveranstaltung zur 625-Jahresfeier von Zeischa

(Ortsteil der Kurstadt Bad Liebenwerda)

wurde dem Ortsbürgermeister HELMUT ANDRACK (DIE LINKE)

die Ehrenbürgerschaft

der Kurstadt verliehen.

weiter im Text

Der Bundesparteitag in Magdeburg

Wie weiter mit der Verwaltungsreform?

Stefan Ludwig, Mitglied des Landtages, stellt sich den Fragen

 

Schon in der letzten Legislaturperiode beriet eine Enquetekommission des Landtages und kam zu einem Abschlusspapier mit entsprechenden Empfehlungen.

 

zum Inhalt

 

 

 


 

 

Für die Abschottung gibt es keine Entschuldigung!

 

Die Bundesregierung zockt mit Angst, Not und Elend der Menschen - der Flüchtenden und der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland.

 

erklären die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE,

Katja Kipping und Bernd Riexinger:

 Der gesamte Text